Willkommen zum Sustainable-Value-Rechner

Willkommen zum Sustainable-Value-Rechner

Dieser Rechner ermittelt den Sustainable Value Ihres Unternehmens. Dazu vergleicht er den Ertrag, den Ihr Unternehmen mit bestimmten Ressourcen schafft, mit dem Ertrag, den ein Benchmark (z.B. der Markt im Durchschnitt) mit den Ressourcen geschaffen hätte. Der Sustainable Value bewertet unternehmerische Nachhaltigkeit so, wie auf den Finanzmärkten die Unternehmensperformance bewertet wird.

Der Sustainable-Value-Rechner führt Sie durch die verschiedenen Schritte einer Bewertung mit dem Sustainable-Value-Ansatz: Sie werden gebeten, den Umfang der Bewertung zu definieren, einen Benchmark für die Bewertung zu wählen sowie ökonomische, ökologische und soziale Performancedaten einzugeben.

Bitte berücksichtigen Sie bei der Dateneingabe, dass der Geltungsbereich der ökonomischen, ökologischen und sozialen Daten identisch sein muss, um sinnvolle Ergebnisse zu erhalten.

Daten, die Sie in diesen Rechner eingeben, werden weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben.

Um sicher zu gehen, dass alle Daten über einen identischen Geltungsbereich verfügen, sollten folgende Regeln eingehalten werden.
  • Ökologische und soziale Daten von Firmen, die finanziell vollständig konsolidiert werden, müssen zu 100% berücksichtigt werden, unabhängig von dem Anteil, zu dem sie dem Konzern gehören.
  • Ökologische und soziale Daten von Firmen, die als finanzielle Beteilung konsolidiert werden, sollten nicht berücksichtigt werden.
  • Ökologische und soziale Daten von Firmen, die finanziell anteilig konsolidiert werden, müssen zu dem Anteil berücksichtigt werden, zu dem sie konsolidiert werden.
  • Ökologische und soziale Daten müssen die tatsächliche Struktur des Unternehmens im entsprechenden Jahr widerspiegeln. Rückwirkende Anpassungen der Daten hinsichtlich der aktuellen Unternehmensstruktur sollten nicht berücksichtigt werden.

Schritt 1: Definition des Umfangs der Bewertung

Schritt 1: Definition des Umfangs der Bewertung

Im ersten Schritt einer Bewertung mit dem Sustainable-Value-Ansatz müssen Sie das Bündel an Ressourcen definieren, das Sie in die Bewertung mit aufnehmen möchten. Im Sustainable-Value-Rechner können Sie aus den ökonomischen, ökologischen und sozialen Indikatoren wählen, die am häufigsten in der Umwelt- und Nachhaltigkeitsberichterstattung verwendet werden. Mehr Informationen bezüglich der Wahl der Indikatoren und des Umfanges des Sustainable-Value-Rechners finden Sie in den Häufigen Fragen.

Bitte klicken Sie die Indikatoren an, die Sie in die Bewertung aufnehmen möchten. Sie müssen mindestens einen Indikator und ein Jahr für die Analyse auswählen.

Ökonomische Aspekte
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um das nicht-finanzielle Anlagevermögen Ihres Unternehmens in die Bewertung einzubeziehen.
Ökologische Aspekte
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die CO2-Emissionen Ihres Unternehmens in die Bewertung einzubeziehen.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die NOx-Emissionen Ihres Unternehmens in die Bewertung einzubeziehen.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die SOx-Emissionen Ihres Unternehmens in die Bewertung einzubeziehen.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Menge des von Ihrem Unternehmen erzeugten Abfalls in die Bewertung einzubeziehen.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Menge des von Ihrem Unternehmen verbrauchten Wassers in die Bewertung einzubeziehen.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die VOC-Emissionen Ihres Unternehmens in die Bewertung einzubeziehen.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die CH4-Emissionen Ihres Unternehmens in die Bewertung einzubeziehen.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Staubemissionen Ihres Unternehmens in die Bewertung einzubeziehen.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die N2O-Emissionen Ihres Unternehmens in die Bewertung einzubeziehen.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die SF6-Emissionen Ihres Unternehmens in die Bewertung einzubeziehen.
Soziale Aspekte
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Anzahl der Arbeitsunfälle in Ihrem Unternehmen in die Bewertung einzubeziehen.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Anzahl der Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen in die Bewertung einzubeziehen.
Jahre
Bitte klicken Sie die Jahre an, für die Sie eine Bewertung vornehmen möchten. Wir empfehlen einen Zeitraum von mindestens drei Jahren zu analysieren, um Performancetrends identifizieren zu können.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Performance für das Jahr 2000 zu bewerten.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Performance für das Jahr 2001 zu bewerten.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Performance für das Jahr 2002 zu bewerten.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Performance für das Jahr 2003 zu bewerten.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Performance für das Jahr 2004 zu bewerten.
Bitte aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Performance für das Jahr 2005 zu bewerten.
Währung Ihrer Daten

Schritt 2: Dateneingabe

Schritt 2: Dateneingabe

Bitte geben Sie die Daten für die ausgewählten Jahre ein. Sollte für einen Indikator in einem Jahr keine Informationen vorliegen, lassen Sie das Feld bitte frei.

Sollte Ihr Unternehmen in einem bestimmten Jahr einen Indikator nicht nutzen bzw. keine Emissionen produzieren, tragen Sie bitte 0 (=Null) ein.

Jahre 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008
Bruttowertschöpfung
Zunächst müssen Sie die Ertragszahl eingeben, die verwendet wird, um den Sustainable Value Ihres Unternehmens zu berechnen. Im Sustainable-Value-Rechner wird die Bruttowertschöpfung aus operativer Geschäftstätigkeit als Ertragsgröße verwendet.
Bruttowertschöpfung
Bitte geben Sie die Bruttowertschöpfung aus operativer Geschäftstätigkeit Ihres Unternehmens in Ihrer gewählten Währung an. Die Bruttowertschöpfung aus operativer Geschäftstätigkeit kann folgendermaßen kalkuliert werden:

EBIT aus operativer Geschäftstätigkeit (d.h. ohne außerordentliche Effekte und Finanz- bzw. Zinsergebnis)
+ Personalaufwand
+ Abschreibungen
= Bruttowertschöpfung aus operativer Geschäftstätigkeit

Wenn Sie in das Eingabefeld klicken, öffnet sich ein Rechner, der Sie bei der Berechnung der Bruttowertschöpfung aus diesen Werten unterstützt.

Bitte stellen Sie sicher, dass der Konsolidierungskreis (=Geltungsbereich) der Ertragsgröße dem Geltungsbereich der ökonomischen, ökologischen und sozialen Daten entspricht.

Ökonomische Aspekte
Kapitaleinsatz
Bitte tragen Sie das nicht-finanzielle Anlagevermögen Ihres Unternehmens in Ihrer gewählten Währung ein, d.h. das Anlagevermögen exklusive des finanziellen Anlagevermögens wie Aktien oder Beteiligungen an verbundenen Unternehmen.
Ökologische Aspekte
CO2-Emissionen in t
Bitte geben Sie hier die direkten und indirekten CO2-Emissionen in Tonnen an. In Ihrer Angabe sollten Emissionen aus stationären Anlagen, aus gekaufter sowie produzierter Energie und Emissionen aus Reisetätigkeiten mit unternehmenseigenen und/oder von Ihrem Unternehmen gemanagten Verkehrsmitteln berücksichtigt werden.
NOx-Emissionen in t
Bitte tragen Sie hier die direkten NOx-Emissionen aus stationären Anlagen sowie Emissionen aus Reisetätigkeiten mit unternehmenseigenen und/oder von Ihrem Unternehmen gemanagten Verkehrsmitteln in Tonnen ein.
SOx-Emissionen in t
Bitte geben Sie hier die direkten SOx-Emissionen aus stationären Anlagen sowie Emissionen aus Reisetätigkeiten mit unternehmenseigenen und/oder von Ihrem Unternehmen gemanagten Verkehrsmitteln in Tonnen an.
Abfallerzeugung in t
Bitte geben Sie den vom Unternehmen verursachten Abfall auf Trockenbasis, exklusive intern recyceltem Abfall und verkäuflichen Nebenprodukten, in Tonnen an. Abfälle aus außergewöhnlichen Geschäftsaktivitäten, wie zum Beispiel firmeninterne Bauaktivitäten, sollten nicht berücksichtigt werden.
Wassereinsatz in m3
Bitte geben Sie hier die Summe aller genutzten Wasserarten, inklusive Kühlwasser, in Kubikmetern an. In geschlossenen Kreisläufen geführtes Wasser sollte nicht berücksichtigt werden.
VOC-Emissionen in t
Bitte geben Sie hier alle VOC-Emissionen aus stationären Anlagen in Tonnen an.
CH4-Emissionen in t
Bitte geben Sie hier alle CH4-Emissionen aus stationären Anlagen in Tonnen an.
Staub-Emissionen in t
Bitte geben Sie die direkten Emissionen von Staub (=Feinpartikeln, PM10) aus stationären Anlagen in Tonnen PM10 sowie Emissionen aus Reisetätigkeiten mit unternehmenseigenen und/oder von Ihrem Unternehmen gemanagten Verkehrsmitteln an.
N2O-Emissionen in t
Bitte geben Sie hier alle N20-Emissionen aus stationären Anlagen in Tonnen an.
SF6-Emissionen in t
Bitte geben Sie hier alle SF6-Emissionen aus stationären Anlagen in Tonnen an.
Soziale Aspekte
Anzahl der Arbeitsunfälle
mit mehr als drei Ausfalltagen
Bitte geben Sie hier die Anzahl der Arbeitsunfälle an, die zu mehr als drei Ausfalltagen führen.
Sollte Ihr Unternehmen lediglich über Angaben zu Unfällen ab dem ersten Ausfalltag verfügen, können Sie sich eine CEFIC-Studie zu Nutze machen, die besagt, dass im Schnitt sechs von zehn Arbeitsunfällen mit einem Ausfalltag auch mehr als drei Ausfalltagen nach sich ziehen (Anzahl der Unfälle mit mehr als drei Ausfalltagen=Anzahl der Unfälle ab dem ersten Ausfalltag *6/10).
Anzahl der Arbeitsplätze
Bitte geben Sie hier die Anzahl der Mitarbeiter in Vollzeitäquivalenten an.

Schritt 3: Wahl des Benchmarks

Schritt 3: Wahl des Benchmarks

Hier müssen Sie entscheiden, an welchem Benchmark Sie die Performance Ihres Unternehmens messen möchten.

Der Benchmark definiert, wie effizient Ihr Unternehmen seine Ressourcen einsetzen muss, um einen positiven Sustainable Value zu erwirtschaften. Die Wahl des Benchmarks hat großen Einfluss auf die Aussagekraft der Ergebnisse einer Bewertung mit dem Sustainable-Value-Ansatz.

Im Sustainable-Value-Rechner können Sie aus den folgenden Benchmarks wählen:

Verfügbare Benchmarks

Um die Effizienzen der Benchmarks einsehen zu können und mehr über die Bedeutung der Wahl des Benchmarks zu erfahren, klicken Sie bitte hier.



Sie können entweder den Namen Ihrer Firma oder einen beliebigen Namen eingeben, der auf dem PDF-Dokument erscheint, das Sie am Ende der Bewertung herunterladen können.
Start | Auswahl | Dateneingabe | Benchmark | Ergebnisse |